18.12.2017

Tipp: Plugins unsichtbar stellen

Strukturmodus mit »unsichtbaren« Plugins

Die in ready4 standardmäßig implementierte Option, Elemente unsichtbar zu schalten, ist in django CMS mit einem kleinen »Kniff« ebenfalls vorhanden.

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Hinzufügen des (generischen) Plugins »Inline Comment«
    Diese Plugin mit dem etwas sperrigen Namen blendet Inhalte, die sich innerhalb des Plugins befinden, auf der Seite aus. Im Inhaltsmodus gibt es hierbei keinen Hinweis, dass sich ein unsichtbares Plugin auf der Seite befindet.
    Man kann dem »Inline Comment« beim Anlegen jedoch einen Kommentar hinzufügen, der bspw. beschreibt, warum und wie lange der Inhalt unsichtbar bleiben soll. Dies wird im Strukturmodus entsprechend angezeigt (s. Screenshot).
    Im Strukturmodus wird das Plugin »Inline Comment« grau hinterlegt dargestellt.
  2. Hinzufügen des Plugins »Zeitgesteuerter Inhalt«
    Dieses Plugin kann man zum verstecken von Inhalten »zweckentfremden«, indem man das Datum der Zeile »Sichtbar bis« auf einen Zeitpunkt in der Vergangenheit setzt (s. Screenshot unten).
    Im Inhaltsmodus wird der zeitgesteuerte Inhalt mit einem Rahmen sowie der Überschrift »Vorschau des versteckten Inhaltes« dargestellt; für Seitenbesucher selbst ist dieser Inhalt jedoch nicht sichtbar.

In beiden Fällen verschieben Sie die Plugins, die nicht mehr angezeigt werden sollen, in die oben genannten Plugins und speichern Ihre Änderung. Um die Inhalte wieder sichtbar zu schalten verschieben Sie die Plugins aus dem »Inline Comment« bzw. »Zeitgesteuerter Inhalt«-Plugin.

Setzen Sie das Datum für "Sichtbar bis" auf einen Zeitpunkt in der Vergangenheit, um Inhalte auf der Webseite auszublenden.

Kategorien: Plugins · Tipp

Schlagwort: